Home | Galerie | Forum | Links | About | Newsarchiv | Votes | Suchen
Menu

    Home

    Portal
    FAQ
    Gesamtergebnisse
    Reviews Events
    Vorschau Events
    Vorstellung
        Motorsportler
    Gastberichte
    Presse & Co.
    MS-Austria intern
    Gästebuch
    Forum
    Links
    About
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
    User/Logout

 
Login
Name:
Passwort:



Newsletter
Hier kannst Du dich für den Motorsport-Austria-Newsletter ein- und austragen.
Email:
Text: oder HTML:

Beitrag
Initiative für Heinz Prüller

Prüllen für Heinz -
Junge Steirer gründen Initiative für Heinz Prüller
Die überraschende Pensionierung von Heinz Prüller durch den ORF veranlasst eine Gruppe junger Steirer,
eine Initiative für die Formel 1-Legende ins Leben zu rufen.
Seit Montag, den 9. Februar, sammeln sie über die Internetseite Unterschriften,
für den Verbleib Prüllers im öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

Prüllen für Heinz

Unter dem Motto "Wir prüllen für Heinz" setzt sich die Initiative für den Verbleib Prüllers in der Sportberichterstattung ein.
"Heinz Prüller ist ein Aushängeschild Österreichs. Sein Wissen wird weit über die Motorsportszene hinaus geschätzt und sein Moderationsstil hat Kultstatus erlangt",
erklärt Stefan Stöckl, Gründer der Initiative. Die Initiative dient auch als Plattform für alle Fans des 67-jährigen.

Österreichisches Aushängeschild

Heinz Prüller hat als Sportkommentator knapp 650 Formel 1 Rennen und 1000 Schirennen kommentiert.
Er war bei 5 Fußball-WM und EM-Endrunden dabei und hat über 65 Sportbücher verfasst.
1995 erhielt er den Romy als beliebtester Sportmoderator Österreichs und im Jahr 2000 wurde ihm das Ehrenzeichen des Landes Steiermark,
für seine Verdienste um den Österreich Grand Prix verliehen. 2003 erhielt Heinz Prüller als erster nicht italienischer Formel 1-Reporter die "Lorenzo Bandini Trophy"!
Die Initiative für Heinz Prüller setzt sich daher für den Verbleib des Aushängeschildes Österreichs im öffentlich-rechtlichen Rundfunk ein.
Fans können sich unter www.initiativeheinzprueller.at
der Initiative anschließen.



Motorsport-Austria begrüßt und unterstützt diese Initiative ausdrücklich
und bittet die F1-Fans dies ebenfalls zu tun.

Heinz Prüller ist zum einen ein wandelndes F1-Lexikon und zum anderen an
Unterhaltungswert nicht zu überbieten.
Heinz Prüller hat, weit über österreichische Grenzen hinaus, Kultstatus.
Wer, von der heutigen Generation, würde einen Graf Berghe von Trips, einen Ascari
oder Fangio kennen, ohne Heinz Prüller.

Es sollte sich auch mittlerweile die Tatsache, daß sich ein Verzicht auf langjährige Erfahrung
auf Unternehmen keineswegs positiv auswirkt, durchgesetzt haben.
Zielgruppendenken, na dann aber auch an der tatsächlichen Zielgruppe ausgerichtet,
nicht an der von der Werbewirtschaft erwünschten, aber nicht vorhandenen.

Sam


Sam
geschrieben am 15.02.2009 um 11:38 Uhr
[Antworten]


Forum
Kategorie Presse&Co.
Moderatoren sam,
Schreibrechte für Sie nein
Beschreibung Presseauschnitte, Werbematerial etc.
Thema des Beitrages Initiative für Heinz Prüller
Autor des Beitrages Sam
Forum Presse&Co. Initiative für Heinz Prüller


Im Forum suchen



Statistik
Online: 4
IP: 3.227.235.183
Besucher: 518325
Besucher heute: 113
Seitenaufrufe: 1862965
Seitenaufrufe heute: 638

Neue Links :
1. Racedriver Biberle (1330)
2. Kimi Räikkönen (1100)
3. Michael Schumacher (1380)
4. Marussia F1 Team (1313)
5. Mercedes AMG F1 Team (1506)
6. Sauber F1 Team (1603)
7. Caterham F1 Team (1482)
8. KC-Motorsport (1746)
9. MIC Uttendorf (1389)
10. Plusevent Driving School (1264)

Neue Texte :
1. Equipment Sam (7565)
2. FAQ: Was,wo,warum....? Motorsport-Austria (159789)
3. Linktausch (7793)
4. Moments - Digitale Fotogalerie (6773)

Datum: 15.04.2021
Zeit: 18:16

Sie sind eingeloggt als Gast (einloggen)

Vote
Wie kamst du auf Motorsport-Austria?
Link von Motorsportseite
Link von anderer Seite
Suchmaschine
Empfehlung mündlich oder per Email
Andere oder zufällig



[Ergebnis]

Design : Sam - Motorsport-Austria
Copyright by www.code-box.de - Impressum