Home | Galerie | Forum | Links | About | Newsarchiv | Votes | Suchen
Menu

    Home

    Portal
    FAQ
    Gesamtergebnisse
    Reviews Events
    Vorschau Events
    Vorstellung
        Motorsportler
    Gastberichte
    Presse & Co.
    MS-Austria intern
    Gästebuch
    Forum
    Links
    About
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
    User/Logout

 
Login
Name:
Passwort:



Newsletter
Hier kannst Du dich für den Motorsport-Austria-Newsletter ein- und austragen.
Email:
Text: oder HTML:

Beitrag
Klaus-Peter Schiemann

Schiemann-Motorsport
Bei der Familie Schiemann aus Eckernförde wird Motorsport nun schon seit über 35 Jahren groß geschrieben.
"Infiziert" wurde die Familie durch Klaus-Peter Schiemann sen., der am 17.06.1973,
auf dem Schwansenring in Gammelby sein erstes Autocross-Rennen mit einem NSU fuhr.
Nur 5 Jahre später folgten die Brüder Michael und Thomas Schiemann, die mit Orientierungsfahrten ihre Karriere begannen.
Es folgten Rundstreckenrennen bei Thomas und Rallyes bei Michael Schiemann.
Aber nicht nur die "Großen" der Familie waren stets in Sachen Motorsport unterwegs,
auch der Nachwuchs wurde eingepackt und durfte im Staub der Rennstrecken spielen.




Mithin war es schnell klar, dass man den Nachwuchs ebenfalls mit dem Motorsport-Virus infiziert hatte.
Kaum dass Klaus-Peter Schiemann jun. 18 Jahre alt war und einen Führerschein besaß,
fiel der Startschuss für seine Motorsport-Karriere.
Begonnen hat Klaus-Peter Schiemann jun. mit Orientierungsfahrten, ging dann über zum Slalomsport,
wo er im Jahre 1997 ADAC Junior Cup Sieger wurde und sich kurz darauf einen eigenen Rennwagen aufbaute.
Mit diesem bestritt er sodann mit seiner jetzigen Beifahrerin, Bianca Hutzfeldt,
Slalom-, Rallye- und Rallyesprintveranstaltungen,
außerdem wurden erfolgreich die Motorsportdisziplinen Kart und Auto-Trial ausprobiert.
Ebenfalls nahm Klaus-Peter jun. Platz auf dem Beifahrersitz bei Rallye-200-Veranstaltungen.




Aber der Traum war stets, in Papa´s Fußstapfen zu treten und irgendwann einmal eine Crossveranstaltung zu fahren.
Zu oft war er als kleiner Junge zum Zugucken auf dem Estering in Buxtehude gewesen und hatte den "Großen" zugeschaut.
2006 sollte dieser Traum in Erfüllung gehen,
aber nicht im Rahmen einer Autocross-Veranstaltung, sondern im Rahmen der Deutschen Rallycross-Trophy.
In dieser Motorsportsparte gilt das Rallyereglement, nach dem der Golf von Klaus-Peter jun. bereits technisch aufgebaut war.
Zur Teilnahme waren also keine großen Umbauten erforderlich.
Ausgetragen werden die Läufe im Rahmenprogramm der Deutschen Rallycross-Meisterschaft vor z. T. mehreren tausend Zuschauern.
Vom Veranstaltungsablauf verhält es sich so, dass ein freies Training, ein Pflichttraining sowie 3 Wertungsläufe stattfinden.
Im Anschluss an die Wertungsläufe besteht für die Gesamtschnellsten die Möglichkeit, an einem Sonderlauf,
dem "RACE of RALLYE-CHAMPS", teilzunehmen.
Hier ist je nach Teilnehmerzahl ein A- und ein B-Finale vorgesehen.




Beim ersten Rennen von Klaus-Peter Schiemann jun., auf dem Estering in Buxtehude im Jahre 2006,
musste er zunächst ein Gefühl für Schotter entwickeln
und sich mit den veranstaltungsspezifischen Besonderheiten vertraut machen.
Bei der letztjährigen Auftaktveranstaltung in Oschersleben jedoch schaffte Klaus-Peter jun. es bereits, mit seinem Serien-Golf,
ins A-Finale der Race of Rallye-Champs und belegte in seiner Klasse einen hervorragenden 2. Platz.



Seit 2008 stehen Klaus-Peter jun. viele Helfer und auch einige Sponsoren zur Seite,
ohne die es nicht möglich wäre, den Sport in dieser Form auszuführen. Stets an seiner Seite ist seine Partnerin, Annika Lewald,
die nicht nur um das leibliche und persönliche Wohl von Klaus-Peter jun. bemüht ist,
sondern das gesamte Team am Rennwochenende umsorgt.
In diesem Zusammenhang ist zu erwähnen, dass sie an einem Rennwochenende, mit Campingkocher und allem drum und dran,
das beste Frühstück überhaupt zaubert (mit Ei und Speck und allem was dazu gehört).
Sie ist die gute Seele des Teams und ist ebenfalls für die Organisation und "Design-Fragen" zuständig.

Als weiteres Teammitglied gibt es noch unsere Beifahrerin, Bianca Hutzfeldt.
Sie ist nicht nur Co. und Schrauber im Team, sondern auch die Person, die Klaus-Peter jun. stets mit Rat und Tat zur Seite steht.
Bianca hat ihre Rallye-Karriere 2004 mit dem von Klaus-Peter jun. zur Verfügung gestellten Golf als Fahrerin begonnen.
Seit 2006 sitzt sie auf dem Beifahrersitz und liest verschiedenen Fahrern das "Gebetbuch" vor.
Im Jahr 2008 war sie erfolgreich in der Deutschen Rallye Meisterschaft, in der ADAC Rallye Masters, Rallye-Cup-Nord, etc. unterwegs.
Ferner gelang es ihr 2008 insgesamt drei Meistertitel einzufahren.




Ebenfalls im Team unerlässlich ist die Service-Crew, bestehend aus Martin Fricke, Nicholas (Nicky) Schramm und Stefan Diederich.
Während Martin als Kfz-Meister stets den Überblick über die Technik des Autos hat,
Ruhe auch in den hektischsten Momenten ausstrahlt, weiß Nicky durch seine langjährige Erfahrung aus der Hobby-Werkstatt stets,
was zu tun ist und ist mit Leib und Seele auf dem Rennplatz unterwegs.
Stefan Diederich unterstützt die Schraubercrew nach bestem Wissen, wobei er selbst bislang nur mit Motorrädern zu tun hatte.
Dennoch ist ihm nichts zu schwer und keine Arbeit zu dreckig.
Außerdem besitzt Stefan aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit ein hohes Maß an Wissen in der Fotografie und ist somit auch der teaminterne Fotograf.

Leider ist der Motorsport in der norddeutschen Region nicht so populär, wie in manch anderen Ländern oder manch andere Sportarten.
Genau aus diesem Grunde ist es besonders schwer, Sponsoren zu finden, die Privatfahrer, wie Klaus-Peter jun., unterstützen.
Daher ist das Team um Schiemann-Motorsport besonders stolz, einige Sponsoren gefunden zu haben, die das Team unterstützen.
So ist da zum einen die Firma Schrift & Mehr, die das Team stets mit den neuesten Aufklebern versorgt,
die Firma Abschleppdienst Brandt aus Kiel, die Räumlichkeiten zum Schrauben sowie Ersatzteile zur Verfügung stellt
und ferner das Auto zu den Rennstrecken transportiert.
Ebenfalls erhält das Team Unterstützung von der Kfz-Prüfstelle Jagel unter der Leitung von Frank Schönbeck.




Wahrscheinlich ist es einfach der Enthusiasmus und die Liebe zum Motorsport und der gewisse Anteil Benzin im Blut,
die Klaus-Peter jun. und sein, ihn umgebendes Team, ausmachen.

Mehr über uns gibt es auf www.schiemann-motorsport.de


Motorsport-Austria bedankt sich bei Klaus-Peter Schiemann und seinem Team für die sympathische und ausführliche Vorstellung.
Wir wünschen eine spannende, erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Saison.
Alle Fotos wurden vom Team Schiemann zur Verfügung gestellt.
Größere Fotos findet man in der Kategorie: Motorsportler stellen sich vor
auf der Hauptseite von Motorsport-Austria.


Sam
geschrieben am 15.01.2009 um 00:54 Uhr
[Antworten]


Forum
Kategorie Motorsportler stellen sich vor
Moderatoren sam,
Schreibrechte für Sie nein
Beschreibung In dieser Kategorie stellen Motorsportler sich und ihren Sport vor. Es können sich auch Teams,Clubs und Veranstalter von Motorsportveranstaltungen vorstellen. Bei Interesse sich hier vorzustellen bitte über Kontaktformular anfragen.
Motorsport-Austria ist es nicht möglich Vorstellungen auf Vollständigkeit und/oder Richtigkeit zu überprüfen.
Thema des Beitrages Klaus-Peter Schiemann
Autor des Beitrages Sam
Forum Motorsportler stellen sich vor Klaus-Peter Schiemann


Im Forum suchen



Statistik
Online: 1
IP: 35.153.39.7
Besucher: 498299
Besucher heute: 148
Seitenaufrufe: 1754466
Seitenaufrufe heute: 515

Neue Links :
1. Racedriver Biberle (1227)
2. Kimi Räikkönen (1005)
3. Michael Schumacher (1286)
4. Marussia F1 Team (1220)
5. Mercedes AMG F1 Team (1408)
6. Sauber F1 Team (1509)
7. Caterham F1 Team (1386)
8. KC-Motorsport (1651)
9. MIC Uttendorf (1283)
10. Plusevent Driving School (1169)

Neue Texte :
1. Equipment Sam (7340)
2. FAQ: Was,wo,warum....? Motorsport-Austria (150312)
3. Linktausch (7563)
4. Moments - Digitale Fotogalerie (6561)

Datum: 24.11.2020
Zeit: 12:55

Sie sind eingeloggt als Gast (einloggen)

Vote
Wie kamst du auf Motorsport-Austria?
Link von Motorsportseite
Link von anderer Seite
Suchmaschine
Empfehlung mündlich oder per Email
Andere oder zufällig



[Ergebnis]

Design : Sam - Motorsport-Austria
Copyright by www.code-box.de - Impressum