Home | Galerie | Forum | Links | About | Newsarchiv | Votes | Suchen
Menu

    Home

    Portal
    FAQ
    Gesamtergebnisse
    Reviews Events
    Vorschau Events
    Vorstellung
        Motorsportler
    Gastberichte
    Presse & Co.
    MS-Austria intern
    Gästebuch
    Forum
    Links
    About
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
    User/Logout

 
Login
Name:
Passwort:



Newsletter
Hier kannst Du dich für den Motorsport-Austria-Newsletter ein- und austragen.
Email:
Text: oder HTML:

Beitrag
Supermoto in Melk

Supermoto am Wachauring
(6./7. Oktober 2007)



Am 6. und 7. Oktober fand der Supermoto - Staatsmeisterschaftslauf am Wachauring in Melk statt.

Supermoto, wie so vieles kommt auch diese Sportart aus den USA ,ist eine Mischung aus Offroad und Straßenrennen.


Schon in den frühen 80er-Jahren wurde in den USA auf diese Art versucht den wahren King of the Road zu ermitteln.Wurde anfangs noch mit modifizierten Enduromaschinen gefahren ist es mittlerweile eine eigene Motorsportart mit speziell dafür abgestimmten Motorrädern.


Über Frankreich gelangte Supermoto schließlich Ende der 80er-Jahre schließlich auch nach Europa.

Auf Strecken mit 80% Asphalt und 20% Offroadanteil fahren die Teilnehmer, in den Klassen S1 (bis 450ccm) und S2 (ab 475ccm), um den Sieg.

Castrol Cup,Michelin Pilot Power Cup ,ÖAMTC Dunlop Cup,1000PS.at-Challenge etc. runden als Vorstufen zu S1 und S2 bzw. als Hobbyfahrerklassen neben verschiedenen Nachwuchsklassen das Programm ab.


Star der Veranstaltung war eindeutig Hannes Maxwald der sowohl die Rennen der Klasse S1 wie auch S2 für sich entscheiden konnte und in seiner 25. und letzten Saison damit seinen fünften Supermoto ÖM Titel holte.



Es war wieder eine Veranstaltung die überzeugt hat,speedwaymäßige Drifts und tolle Schräglagen und ein Gelände wo man auch unter 1000mm Brennweite sinnvoll fotografieren kann.

Wie immer am Wachauring waren auch die Parkmöglichkeiten pefekt und nebenbei erwähnt die Debreziner im Langosteig ein Genuß.

Supermoto zeigt eine äußerst spannende Rennen,angefangen von den Nachwuchsbewerben bis zu den Klassen S1 und S2 spürt man den Ehrgeiz der Teilnehmer und ist fasziniert von deren Können.



Again next year...........


SAM

sam
geschrieben am 05.12.2007 um 17:27 Uhr
[Antworten]


Forum
Kategorie Reviews
Moderatoren sam,
Schreibrechte für Sie nein
Beschreibung Rückblicke auf Motorsportveranstaltungen,Ausstellungen etc.
Thema des Beitrages Supermoto in Melk
Autor des Beitrages sam
Forum Reviews Supermoto in Melk


Im Forum suchen



Statistik
Online: 5
IP: 3.239.4.127
Besucher: 570524
Besucher heute: 51
Seitenaufrufe: 2125820
Seitenaufrufe heute: 80

Neue Links :
1. Racedriver Biberle (1573)
2. Kimi Räikkönen (1314)
3. Michael Schumacher (1607)
4. Marussia F1 Team (1562)
5. Mercedes AMG F1 Team (1733)
6. Sauber F1 Team (1835)
7. Caterham F1 Team (1721)
8. KC-Motorsport (1972)
9. MIC Uttendorf (1642)
10. Plusevent Driving School (1495)

Neue Texte :
1. Equipment Sam (8558)
2. FAQ: Was,wo,warum....? Motorsport-Austria (183146)
3. Linktausch (8603)
4. Moments - Digitale Fotogalerie (7672)

Datum: 18.08.2022
Zeit: 12:56

Sie sind eingeloggt als Gast (einloggen)

Vote
Wie kamst du auf Motorsport-Austria?
Link von Motorsportseite
Link von anderer Seite
Suchmaschine
Empfehlung mündlich oder per Email
Andere oder zufällig



[Ergebnis]

Design : Sam - Motorsport-Austria
Copyright by www.code-box.de - Impressum