Home | Galerie | Forum | Links | About | Newsarchiv | Votes | Suchen
Menu

    Home

    Portal
    FAQ
    Gesamtergebnisse
    Reviews Events
    Vorschau Events
    Vorstellung
        Motorsportler
    Gastberichte
    Presse & Co.
    MS-Austria intern
    Gästebuch
    Forum
    Links
    About
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
    User/Logout

 
Login
Name:
Passwort:



Newsletter
Hier kannst Du dich für den Motorsport-Austria-Newsletter ein- und austragen.
Email:
Text: oder HTML:

Beitrag
Schwarzes Wochenende am Hockenheimring

 

 

“Schwarzes Wochenende”
für das Team NOVIDEM SWISSRACING
powered by
Team Rosberg am Hockenheimring

Das Saisonfinale der ADAC GT Masters am Hockenheimring sollte einen letzten
Glanzpunkt auf die ansonsten eher durchwachsene Test-Saison des Teams
NOVIDEM SWISSRACING powered by Team Rosberg setzten. Noch einmal sollte
der eingesetzte Audi R8 LMS GT3 sein Potenzial unter Beweis stellen. Noch einmal
wollten sich Teamchef und Fahrer Pierre von Mentlen und der zweite Mann im
Cockpit – Markus Winkelhock – mit den starken Konkurrenten auf der Strecke
messen. Doch es kam anders. Ganz anders!

 
  

Samstagsrennen: Frühes Aus in der ersten Runde

Gestartet von Position 32 schied das ambitionierte Team aus der Schweiz beim
Samstagsrennen bereits in der ersten Runde aus. Ein fehlerhaftes ABS-Steuergerät
sorgte dafür, dass Pierre von Mentlen trotz rechtzeitiger Bremsung nicht ausreichend
verzögern konnte und so viel zu schnell in eine Kurve einfuhr. Der Einschlag in den
vor ihm fahrenden Wagen war kurz und heftig. Selbst ein dritter, vorausfahrender
Wagen wurde in Mitleidenschaft gezogen. Alle drei Autos konnten das Rennen nicht
fortsetzen. Der Grund für das Bremsproblem war zu diesem Zeitpunkt leider noch
nicht bekannt und stellte sich erst viel später heraus.

 
 

Nachtarbeit: Audi R8 LMS GT3 wieder einsatzbereit

Der fähigen Technik-Crew gelang es, den stark lädierten Audi R8 LMS über Nacht
wieder instand zu setzten, sodass das Rennen am Sonntag in Angriff genommen
werden konnte. Leider endete auch dieses für das Team NOVIDEM SWISSRACING
powered by Team Rosberg vorzeitig. Da das defekte ABS-Steuergerät als Übeltäter
für die mangelnde Bremsleistung noch nicht feststand, musste auch der von Position
11 gestartete Markus Winkelhock einen heftigen Feindkontakt hinnehmen. Der
resultierende Schaden war so groß, dass der ehemalige Formel 1-Pilot seinen
gelben R8 nur noch am Streckenrand abstellen konnte. Aus und vorbei für das Team
NOVIDEM SWISSRACING powered by Team Rosberg.

 
  

2012 wird wieder angegriffen

Doch die Schweizer lassen sich nicht unterkriegen: „Dieses Wochenende war eine
der bittersten Erfahrungen meiner bisherigen Zeit im Motorsport. Nach dem Debakel
in Assen dachte ich eigentlich, noch mehr Pech könnte man gar nicht haben. Tja,
falsch gedacht. Aber wir werden den Kopf nicht in den Sand stecken. Immerhin
wollen wir nächstes Jahr mit gleich zwei Wagen bei den ADAC GT Masters angreifen
und um den Titel mitfahren. Da bleibt bei all den Vorbereitungen keine Zeit, Trübsinn
zu blasen“, so Teamchef Pierre von Mentlen. Und auch Markus Winkelhock gibt sich
gelassen: „Sowas kommt vor. Ich kenne solche Wochenenden, an denen man
wünscht, am besten im Bett geblieben zu sein. Aber so ist Motorsport nun mal.
Und auf Regen folgt auch wieder Sonnenschein. Spätestens 2012.“

 

 

Fotos und Text: Novidem Swiss Racing Team

Sam
geschrieben am 07.10.2011 um 18:40 Uhr
[Antworten]


Forum
Kategorie Gastberichte
Moderatoren sam,
Schreibrechte für Sie nein
Beschreibung Hier findet man Gastberichte und Gastkommentare, für welche wir uns herzlich bedanken. Wir müssen allerdings darauf hinweisen, daß es Motorsport-Austria nicht möglich ist, diese auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen. Gastberichte können ebenso die subjektive Meinung des Verfassers widerspiegeln.
Thema des Beitrages Schwarzes Wochenende am Hockenheimring
Autor des Beitrages Sam
Forum Gastberichte Schwarzes Wochenende am Hockenheimring


Im Forum suchen



Statistik
Online: 5
IP: 54.82.119.116
Besucher: 427462
Besucher heute: 83
Seitenaufrufe: 1434936
Seitenaufrufe heute: 1144

Neue Links :
1. Racedriver Biberle (978)
2. Kimi Räikkönen (709)
3. Michael Schumacher (1022)
4. Marussia F1 Team (940)
5. Mercedes AMG F1 Team (1112)
6. Sauber F1 Team (1236)
7. Caterham F1 Team (1093)
8. KC-Motorsport (1368)
9. MIC Uttendorf (880)
10. Plusevent Driving School (890)

Neue Texte :
1. Equipment Sam (6659)
2. FAQ: Was,wo,warum....? Motorsport-Austria (110966)
3. Linktausch (6896)
4. Moments - Digitale Fotogalerie (6079)

Datum: 22.04.2019
Zeit: 17:58

Sie sind eingeloggt als Gast (einloggen)

Vote
Wie kamst du auf Motorsport-Austria?
Link von Motorsportseite
Link von anderer Seite
Suchmaschine
Empfehlung mündlich oder per Email
Andere oder zufällig



[Ergebnis]

Design : Sam - Motorsport-Austria
Copyright by www.code-box.de - Impressum